Seite drucken   Sitemap   Mail an PariSozial Essen   Hinweise zur Änderung der Schriftgröße  

Seniorenangebote und -beratung

„Offene Seniorenarbeit“ im PARITÄTISCHEN

1.Leitgedanken zum Leben im Alter
Der Begriff Alter lässt sich nicht eindeutig definieren. Alter ist beschreibbar als ein komplexer – biologischer, soziologischer und psychologischer – Prozess, der nicht gleichmäßig verläuft und nur bedingt vom kalendarischen Alter abhängig ist.
Alter ist ein Lebensabschnitt, der frei von Produktion – und Verdienstzwängen ist und sich nicht an den Kriterien der Leistungsgesellschaft orientieren muss.
Auch im Alter wirken Vor – und Nachteile der sozialen Herkunft nach. Benachteiligungen der frühen Kindheit, in der Schulbildung und im Arbeitsleben setzen sich häufig im Alter fort. Dieser Benachteiligung ist entgegen zu wirken. Von hohem Wert für die Lebensqualität im Alter sind dabei Kommunikation, Kontakt, Gemeinschaft und Gesundheit.
„Offene Seniorenarbeit“ will Eigenverantwortung stärken, Lebensqualität erhalten und sichern. Kultur, - Bildungs, Beratungs – und Freizeitangebote entsprechen dem Bedürfnis älterer Menschen nach selbstbestimmtem Altern.

2. Angebote der „Offenen Seniorenarbeit“
Das Leistungsangebot der „Offenen Seniorenarbeit“ umfasst vielfältige Bereiche. Der Schwerpunkt liegt in offenen Freizeit – und Bildungsangeboten, die besonders an „junge Senioren“, gerichtet sind und deren Wunsch nach nachberuflichem Engagement und lebenslangem Lernen entgegenkommen. So werden wir mit unseren Angeboten den Bedürfnissen dieser Zielgruppe gerecht. Grundsätzlich steht die Erhaltung der Selbstbestimmung und Selbstständigkeit der einzelnen Menschen dabei im Vordergrund.
Aber auch ältere Menschen, die geistig fit, jedoch mit körperlichen Einschränkungen leben nutzen die Angebote der „Offenen Seniorenarbeit“. Beide Zielgruppen bevorzugen folgende Angebote: Gedächtnistraining, Seniorentanz, Malkurs, Sicherheitstraining, Englischkurse und Vorträge zu gesundheitsrelevanten Themen.
Durch unsere Angebote tragen wir dazu bei, dass ältere Menschen körperlich und geistig länger fit bleiben und solange wie möglich selbständig in ihrer gewohnten häuslichen Umgebung leben können.
Inhalte und Ziele der verschiedenen Veranstaltungen sind unter den nebenstehenden Punkten detaillierter aufgelistet.

Ansprechpartnerin:

Sibylle Bärsch

Erreichbar: montags bis freitags von 9.30 – 12.30 Uhr

Telefon: 0201 / 89533 – 30
Fax: 0201 / 89533 – 25
E-mail: baersch@paritaet-nrw.org

 

Ansprechpartnerin:
Sibylle Bärsch
Tel. 0201/89533-30
E-Mail:
baersch@paritaet-nrw.org


 
top